Epilepsie gut behandeln UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Körperlich und geistig fit im Alter

Aktive Senioren, ob mit oder ohne Epilepsie, zeichnen sich meist durch eine bessere körperliche Verfassung und höhere Lebensqualität aus. Dabei wird oft der Einfluss unterschätzt, den wir selbst auf unsere Gesundheit haben. Oft ist es nicht primär die biologische Alterung, die zu Leistungseinschränkungen führt, sondern die Folgen eines inaktiven und ungesunden Lebensstils.

Geistig fit bleiben

Mittlerweile ist bekannt, dass sich auch noch im höheren Lebensalter durchaus neue Hirnzellen bilden können. Ihr Wachstum und ihre Vernetzung werden nicht nur durch geistige Beschäftigung, wie Lesen, Lernen oder Puzzeln und durch soziale Kontakte gefördert, sondern auch durch körperliche Aktivität.

Körperliche Fitness bei Epilepsie im Alter

Ein regelmäßiges körperliches Training stärkt das Herz-Kreislauf-System, Immunsystem, die Muskelkraft, fördert Stoffwechselvorgänge und kann helfen, das Körpergewicht zu reduzieren. Aktive Betätigungen sollten daher gerade bei Menschen mit Alters-Epilepsie fester Bestandteil des Alltags sein, um die Gesundheit, die körperliche und die geistige Fitness zu erhalten.

Epi-Manager App
Epi-Manager, Epilepsie App

Jetzt kostenlos laden!

iOS-Version

Android-Version

Kostenloser Kontakt
UMFRAGE Helfen Sie uns, unsere Webseite für Sie noch weiter zu optimieren! Jetzt mitmachen! Diesen Hinweis verbergen
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".