Epilepsie gut behandeln UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Vorurteil 5: Anfälle müssen unterbrochen werden

Epileptische Anfälle sind von außen nicht zu beeinflussen, und Umstehende sollten keinesfalls versuchen, den Anfall zu unterbrechen oder den Betroffenen festzuhalten. Die meisten Anfälle hören nach wenigen Minuten von selbst wieder auf, auch die Gabe von Notfallmedikamenten ist in der Regel nicht erforderlich.

Ruhe bewahren und nicht eingreifen bei einem Anfall

Eine ruhige und genaue Beobachtung des Anfalls kann dagegen für die späteren Behandlungsschritte wichtig sein. Oberstes Gebot ist: Ruhe bewahren. Ausführliche Informationen dazu, wie Sie sich als Außenstehender am besten bei einem epileptischen Anfall verhalten sollten, finden Sie auch unter Epilepsie erste Hilfe.

Epi-Manager für iPhone/iPad und Android Smartphones/Tablets! Jetzt kostenlos laden!

Kostenloser Kontakt
UMFRAGE Helfen Sie uns, unsere Webseite für Sie noch weiter zu optimieren! Jetzt mitmachen! Diesen Hinweis verbergen
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".