Epilepsie gut behandeln UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Epilepsie bei älteren Menschen

Epilepsien bei Erwachsenen treten am häufigsten bei Patienten über 75 Jahren auf. Epilepsien gehören damit zu den Alterserkrankungen und sind nach dem Schlaganfall und den Demenzerkrankungen die dritthäufigste Krankheitsgruppe des Gehirns im Alter.

Epilepsie ältere Menschen

Bei älteren Patienten werden epileptische Anfälle häufig nicht erkannt und als Verwirrtheit, Gedächtnisstörungen oder Schwindel eingeordnet. Eine kurze Störung des Bewusstseins mit starrem Blick und nachfolgender Verwirrung ist manchmal das einzige Zeichen eines epileptischen Anfalls.

Durchblutungsstörungen des Gehirns, zu denen auch Schlaganfälle zählen, sind bei mehr als der Hälfte der Patienten über 60 Jahren die Ursache der Epilepsie und stellen somit auch die Hauptursache für Altersepilepsien dar.

Ein Schlaganfall erhöht das Risiko für eine Altersepilepsie um mehr als das 20-fache im Vergleich zur Normalbevölkerung.  Epilepsien können sogar ein erstes Anzeichen für Hirndurchblutungsstörungen sein und gelten daher im höheren Alter als Risikofaktor für das spätere Auftreten von Schlaganfällen. Bei den meisten Durchblutungsstörungen sind nur Teile des Gehirns betroffen, aus diesem Grund handelt es sich somit bei den damit im Zusammenhang stehenden Anfällen normalerweise um fokale oder sich daraus entwickelnde, sekundär generalisierte tonisch-klonische Anfälle. Daneben können Altersepilepsien durch Tumore, Gefäßprozesse oder auch Traumata im Bereich des Zentralnervensystems, durch Demenzen sowie durch Morbus Parkinson ausgelöst werden.

Epi-Manager App
Epi-Manager, Epilepsie App

Jetzt kostenlos laden!

iOS-Version

Android-Version

Kostenloser Kontakt
UMFRAGE Helfen Sie uns, unsere Webseite für Sie noch weiter zu optimieren! Jetzt mitmachen! Diesen Hinweis verbergen
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".