Datenschutzerklärung

1. Wer wir sind und wie Sie uns erreichen 

„UCB“ oder „wir“ bezeichnet die UCB Pharma GmbH mit Sitz in der Alfred-Nobel-Straße 10, 40789 Monheim, Deutschland.

Als Verantwortlicher, d. h. als diejenige juristische Person, die darüber entscheidet, warum und wie Daten, die Sie betreffen („personenbezogene Daten“) im Zusammenhang mit der Webseite „Epilepsie-gut-behandeln.de“ („Website“) erhoben und verarbeitet werden, respektieren wir Ihr Recht auf Privatsphäre. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich gemäß diesen Datenschutz-Hinweisen sowie in Übereinstimmung mit den einschlägigen Datenschutzgesetzen, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („Datenschutz-Grundverordnung“ oder „DSGVO“).

Bei UCB gibt es einen Datenschutzbeauftragten, der auf einem der folgenden Wege bei allen Anliegen zum Datenschutz kontaktiert werden kann, einschließlich der Fragen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern und nutzen:

per E-Mail: dataprivacyde@ucb.com
per Post: UCB Pharma GmbH

An den Datenschutzbeauftragten
Alfred-Nobel-Straße 10
40789 Monheim am Rhein
Deutschland

2. Der Grund für das Vorhandensein dieser Datenschutz-Hinweise 

Die Datenschutz-Hinweise informieren über die Erhebung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten durch UCB im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website. Diese Datenschutz-Hinweise richten sich an alle Nutzer der Website.

Die Datenschutz-Hinweise bestehen aus fünf Abschnitten und informieren Sie über folgende Themen:

  • Wer wir sind und wie Sie uns erreichen;
  • Der Grund für das Vorhandensein dieser Datenschutz-Hinweise;
  • Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und die entsprechende Rechtsgrundlage;
  • Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben können; und
  • Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns.

Diese Datenschutz-Hinweise können regelmäßig aktualisiert werden, um Änderungen in unseren Praktiken zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu berücksichtigen. In diesem Fall werden wir einen deutlichen Hinweis auf der Website veröffentlichen, um Sie über wesentliche Änderungen zu informieren.

3. Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und die entsprechende Rechtsgrundlage 

Die folgende Tabelle gibt für jeden Zweck die Kategorien von personenbezogenen Daten an, die wir zu Ihnen erheben und verarbeiten, die Quelle, von der wir solche Daten bezogen haben, auf welcher Rechtsgrundlage dies geschah, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und an wen wir sie weitergeben.

Nutzer der Website 
1. Um Ihnen die Website und deren Inhalte bereitzustellen, nimmt UCB folgende Handlungen vor: 
Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. Elektronische Identifizierungsdaten (*) 
  2. Über Cookies erlangte Informationen (*) 

Werden die mit einem (*) gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, besteht möglicherweise kein Zugriff auf die Website (oder einige ihrer Funktionen). 

Erlangung dieser Daten von: Ihnen, über das/die Endgerät(e), welche(s) Sie für den Zugriff auf die Website verwenden 
Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für: Siehe unsere Cookie-Hinweise 
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Datenverarbeiter (wie in Abschnitt5.a beschrieben) 
Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: 
  1. Bei notwendigen Cookies ist die Verarbeitung erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen 
  2. Bei anderen Cookies finden Sie die Rechtsgrundlage nachfolgend; lesen Sie bitte auch unsere Cookie-Hinweise für weitere Informationen 

2. Um das Folgende zu ermöglichen: 

a. Anwendungsüberwachung (z. B. Prüfung, ob die Website und die optionalen Dienste verfügbar und betriebsbereit sind); 

b. Content-Überwachung (z. B. Prüfung, ob die unter dem Programm angebotenen Dienste genutzt werden und, falls ja, welche Dienste im Programm genutzt werden) und  

c. Unterstützung und Verbesserung der Funktionalität der Website (einschl. der intuitiveren Gestaltung) und unseres Serviceangebots und besseres Verständnis von Nutzungsmustern, 

verwenden wir Cookies (in Kombination mit anderen, nachfolgen ausgeführten Informationen), die es uns ermöglichen, – auf aggregierter Ebene – die Nutzung unserer Website zu bewerten und zu ermitteln, wie Nutzer (darunter auch Sie selbst) auf verschiedene Funktionen unserer Website zugreifen. In diesem Zusammenhang nimmt UCB folgende Handlungen vor:  

Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. Elektronische Identifizierungsdaten (*)
  2. Über Cookies erlangte Informationen (*) 
  3. Die in den Abschnitten 4 bis 7 dieser Tabelle erhobenen Daten.  

Personenbezogene Daten über Ihre Nutzung und die ordnungsgemäße Funktionsweise der Website während der Nutzung werden in zusammenfassenden Berichten (Statistiken) zusammengetragen. 

Werden die mit einem (*) gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, besteht möglicherweise kein Zugriff auf die Website (oder einige ihrer Funktionen). 

Erlangung dieser Daten von: 

Ihnen, über das/die Endgerät(e), welche(s) Sie für den Zugriff auf die Website verwenden 

Unsere externen Dienstleister (über die Verwendung von Cookies) 

Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für: 

Siehe unsere Cookie-Hinweise für personenbezogene Daten, die über Cookies erhoben werden 

Für alle anderen vorstehend aufgeführten Informationen gilt eine maximale Speicherdauer von 2 Jahren 

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Datenverarbeiter (wie in Abschnitt5.a beschrieben) 
Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: 

Bei notwendigen Cookies ist die Verarbeitung erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.   

Bei Cookies, die Ihrer Einwilligung bedürfen, erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (siehe Cookie-Hinweise für weitere Informationen). In anderen Fällen ist die Verarbeitung zur Verwirklichung der berechtigten Interessen von UCB erforderlich, um ihre Geschäfte zu führen und ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot zu verbessern. Zu diesem Zweck ist UCB bestrebt, eine faire Abwägung zwischen der Notwendigkeit zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre, vorzunehmen.  

Für weitere Informationen oder bei Fragen dazu, wie wir diese Abwägung vornehmen, kontaktieren Sie uns bitte auf einem der in Abschnitt1 („Wer wir sind und wie Sie uns erreichen“) angegebenen Wege. 

3. Um die Sicherheit der Website zu gewährleisten (einschließlich der Erkennung und Verhinderung von böswilligen Aktivitäten oder unzulässigem Datenverkehr auf der Website), nimmt UCB folgende Handlungen vor: 
Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. Elektronische Identifizierungsdaten (*) 
  2. Über Logdateien erlangte Informationen (*) 

Werden die mit einem (*) gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, besteht möglicherweise kein Zugriff auf die Website (oder einige ihrer Funktionen). 

Erlangung dieser Daten von: Ihnen, über das/die Gerät(e), welche(s) Sie für den Zugriff auf die Website verwenden 
Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für:  Siehe unsere Cookie-Hinweise 
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Datenverarbeiter (wie in Abschnitt5.a beschrieben) 
Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: 

Bei Cookies, die Ihrer Einwilligung bedürfen, erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (siehe Cookie-Hinweise für weitere Informationen). In anderen Fällen ist die Verarbeitung zur Verwirklichung der berechtigten Interessen von UCB erforderlich, um ihre IT-Infrastruktur zu schützen und die Sicherheit ihrer Vermögensposten zu gewährleisten. Zu diesem Zweck ist UCB bestrebt, eine faire Abwägung zwischen der Notwendigkeit zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre, vorzunehmen.  

Für weitere Informationen oder bei Fragen dazu, wie wir diese Abwägung vornehmen, kontaktieren Sie uns bitte auf einem der in Abschnitt 1 („Wer wir sind und wie Sie uns erreichen“) angegebenen Wege. 

4. Um ihre rechtlichen Verpflichtungen (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Arzneimittelüberwachung) zu erfüllen, nimmt UCB folgende Handlungen vor: 
Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. In Bezug auf Verpflichtungen zur Arzneimittelüberwachung: Patientendaten, ebenso wie Gesundheitsdaten, einschließlich Informationen über unerwünschte Ereignisse (Schweregrad, Datum und einzigartige Kennnummer) (*) 
  2. Sonstige verpflichtend vorzulegende Informationen (*) 

Werden die mit einem (*) gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, ist UCB unter Umständen nicht in der Lage, ihre nach den geltenden Vorschriften bestehenden Verpflichtungen zu erfüllen. 

Erlangung dieser Daten von: Ihnen 
Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für: Gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist 
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: 
  1. Zuständige Behörden 
  2. UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Datenverarbeiter (wie in Abschnitt 5.a beschrieben) 
Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: Erfüllung unsere rechtlichen Verpflichtungen.  
5. Um auf Ihre Online-Anfragen, die Sie an die E-Mail-Adresse von UCBCares senden, reagieren zu können, nimmt UCB folgende Handlungen vor: 
Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. E-Mail-Adresse  
  2. Sonstige personenbezogene Daten, die Sie in der E-Mail vorlegen (*) 

Werden die mit einem (*) gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, ist UCB unter Umständen nicht in der Lage, angemessen auf Ihre Anfrage oder Aufforderung zu reagieren. 

Erlangung dieser Daten von: Ihnen 
Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für: Maximale Speicherdauer von 2 Jahren 
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Datenverarbeiter (wie in Abschnitt 5.a beschrieben) 
Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: 
  1. Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen  
  2. Die Verarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung in Bezug auf gesundheitsbezogene Daten, die Sie vorlegen 
  3. Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen in Bezug auf unerwünschte Ereignisse, die Sie melden.  
6. Um Sie in die Lage zu versetzen, sich für den Erhalt von Broschüren per Post anzumelden, nimmt UCB folgende Handlungen vor: 
Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. Ihr(e) Titel, Vorname(n) und Nachname(n) (*) 
  2. Postanschrift: 

– Straße und Hausnummer (*)
PLZ (*)
– Stadt (*)
– Land (*) 

Aktivierung (Anmeldung) zum Erhalt von Zeitschriften per Post (*) 

Werden die mit einem (*) gekennzeichneten personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, werden die Zeitschriften nicht versandt. 

Erlangung dieser Daten von: Ihnen 
Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für: Gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist 
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Datenverarbeiter (wie in Abschnitt5.a beschrieben) 
Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen 
7. Um Sie in die Lage zu versetzen, sich für den Erhalt von Newslettern per Mail anzumelden, nimmt UCB folgende Handlungen vor: 
Erhebung der folgenden Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  1. E-Mail-Adresse (*) 
  2. Von Ihnen angegeben persönliche Daten (entsprechend dem von Ihnen ausgefüllten Bestellformular):

– Geschlecht
– Nachname ()
– Vorname () 

Erlangung dieser Daten von: Ihnen 
Speicherung (**) Ihrer personenbezogenen Daten für: Maximale Speicherdauer von 2 Jahren, nach Ende des Abonnements 
Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an: 

UCB-Niederlassungen/-Konzernunternehmen sowie externe Auftragsverarbeiter (wie in Abschnitt 5.a beschrieben) 

 

Gestützt auf die folgende Rechtsgrundlage gemäß DS-GVO: Verarbeitung, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist 

 

(**) Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten gemäß den in der obigen Tabelle angegebenen Aufbewahrungsfristen. Diese Aufbewahrungsfristen, die in unserer Richtlinie zur Datenspeicherung enthalten sind, werden von folgenden Faktoren bestimmt:

  • anwendbare gesetzliche/rechtliche Anforderungen;
  • Branchenrichtlinien und
  • bei denjenigen Datenkategorien, für die keine ausdrücklichen gesetzlichen oder rechtlichen Anforderungen gelten, kommen bestimmte andere entscheidende Faktoren zum Tragen, wie die Notwendigkeit, eine Transaktion oder einen Vertrag nachzuweisen oder durchzusetzen, unsere Richtlinien durchzusetzen usw.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der oben genannten Aufbewahrungsfristen oder wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen (soweit diese Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht); es sei denn, wir müssen diese Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechtsansprüche einer anderen natürlichen oder juristischen Person, zur Erfüllung einer europäischen Rechtspflicht oder einer in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union geltenden Rechtspflicht, welche eine solche weitere Verarbeitung erfordert, aufbewahren, oder wenn wir eine Transaktion oder einen Vertrag nachweisen oder durchsetzen oder unsere Richtlinien durchsetzen müssen.

4. Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben können

a. Ihre Rechte

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten oder nicht, und wenn dies der Fall ist, das Recht eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu erhalten (soweit dies nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt).
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben können“).

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Sie können uns auch dazu auffordern, unvollständige personenbezogene Daten, die Sie betreffen, zu ergänzen, indem Sie uns eine Zusatzerklärung mit diesen ergänzenden Angaben zukommen lassen.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“).

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Ihre personenbezogenen Daten werden für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht länger benötigt;
  • Sie haben Ihre Einwilligung – für Verarbeitungsvorgänge aufgrund Ihrer Einwilligung – widerrufen, und wir haben keinen anderen Rechtsgrund für eine solche Verarbeitung;
  • Sie widersprechen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (weitere Informationen zum Widerspruchsrecht finden Sie weiter unten), und es liegen keine übergeordneten rechtmäßigen Gründe für eine solche Verarbeitung vor;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßigerweise verarbeitet;
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer europäischen Rechtspflicht oder einer in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union geltenden Rechtspflicht nachzukommen, der UCB unterliegt.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung nicht in dem Umfang gilt, soweit eine Verarbeitung erforderlich ist für bzw. aus:

  • die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit;
  • die Einhaltung einer europäischen Rechtspflicht oder einer in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union geltenden Rechtspflicht, der UCB unterliegt;
  • Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h) und i) DS-GVO sowie Artikel 9 Absatz 3 DS-GVO;
  • Archivierungszwecke im öffentlichen Interesse, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder statistische Zwecke gemäß den einschlägigen Bestimmungen der DS-GVO;
  • die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von der UCB eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB zu verlangen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Sie bestreiten – in gutem Glauben – die Richtigkeit der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, in diesem Fall gilt die Einschränkung der Verarbeitung für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist rechtswidrig, und Sie lehnen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ab und fordern stattdessen eine Einschränkung von deren Verwendung.
  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, aber Sie benötigen diese für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Falls Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch UCB gemäß der einschlägigen DS-GVO-Bestimmung widersprochen haben, gilt die Einschränkung der Verarbeitung für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, zu überprüfen, ob unsere rechtmäßigen Gründe den Ihren übergeordnet sind.

Bitte beachten Sie, dass es uns dessen ungeachtet weiterhin gestattet ist, Ihre personenbezogenen Daten (während der Dauer der Einschränkung) zu speichern oder Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu verarbeiten.
Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung verlangt haben, werden wir Sie darüber informieren, bevor die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben wird.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht (soweit dies nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt), die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie UCB bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten ohne Behinderung durch UCB an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung:

  • auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  • mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“).

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund der Wahrung der berechtigten Interessen der UCB als für die Verarbeitung Verantwortlichem erfolgt, Widerspruch einzulegen. In diesem Fall verarbeitet UCB Sie betreffende personenbezogene Daten nicht länger, es sei denn:

  • UCB kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder
  • die Verarbeitung erfolgt zwecks Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Zwecke von Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“).

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung geschieht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der auf einer Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf beeinträchtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“).

Die Abmeldung von Newslettern ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie uns Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit gemäß Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“) mitteilen.

b. Wie Sie Ihre Rechte ausüben

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten von UCB unter der E-Mail-Adresse dataprivacyde@ucb.com oder per Post an:

UCB Pharma GmbH
An den Datenschutzbeauftragten
Alfred-Nobel-Str. 10
40789 Monheim
Deutschland

Bitte benennen Sie das/die Recht(e), welche(s) Sie ausüben möchten eindeutig, und geben Sie Ihre Kontaktdaten (einschließlich einer gültigen E-Mail- oder Postanschrift) an, damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise aufgefordert werden, Ihre Identität nachzuweisen.

Wenn Sie uns kontaktieren, um eines der oben genannten Rechte auszuüben, werden wir Ihre Anfrage innerhalb eines Monats nach Erhalt der Anfrage beantworten. Diese Frist kann erforderlichenfalls um zwei weitere Monate verlängert werden, in diesem Fall werden wir Sie jedoch innerhalb eines Monats nach Erhalt Ihrer ersten Anfrage darüber informieren und Ihnen zugleich die Gründe für die Verzögerung mitteilen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Artikel 77 DS-GVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch UCB gegen die DS-GVO verstößt. Weitere Informationen zur Einreichung einer solchen Beschwerde finden Sie auf der Website der zuständigen Aufsichtsbehörde.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

5. Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns

a. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Prinzip

Eine Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt nur wie in diesen Datenschutz-Hinweisen beschrieben (wie oben näher ausgeführt), die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können.

Niederlassungen/Konzernunternehmen sowie externe Datenbearbeiter

UCB übermittelt oder gibt Ihre personenbezogenen Daten an ihre Niederlassungen/Konzernunternehmen weiter sowie an Drittdienstleister, die personenbezogene Daten im Namen von UCB für die oben genannten Zwecke verarbeiten.

Zu den Drittdienstleistern zählen u.a. Post-/Transportdienstleistungen, das Broschüren versenden (falls zutreffend), IT-Dienstleister und Website-Hosting-Unternehmen, (Internet-)Konnektivitätsanbieter, E-Mail-Anbieter (Inxmail), Anbieter von Datenanalyse- (Google) und Tracking-Services, sowie Dienstanbieter, die technische und administrative Unterstützung für die Website und die zugrunde liegenden IT-Systeme bieten. Diese Dienstleister erbringen ihre Dienstleistungen von Standorten innerhalb der EU (darunter solche in Deutschland, Großbritannien und Irland) und außerhalb der EU (USA).

Zu den sonstigen Dritten gehören zuständige Behörden (siehe weiter unten in diesen Datenschutz-Hinweisen) sowie – eventuell – Dritte, mit denen UCB möglicherweise fusioniert oder die möglicherweise von der UCB übernommen werden (siehe weiter unten in diesen Datenschutz-Hinweisen).

Einhaltung von Rechtsvorschriften und rechtlichen Verfahrensweisen

UCB gibt Ihre personenbezogenen Daten weiter, sofern:

  • aufgrund geltenden Rechts, einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dies von UCB verlangt wird;
  • dies erforderlich ist, um unsere Rechtsansprüche geltend zu machen oder durchzusetzen oder uns gegen die Ansprüche anderer zu verteidigen;
  • dies erforderlich ist, um Ermittlungen, Vorkehrungs- oder Abhilfemaßnahmen gegen illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug, Situationen mit potenzieller Bedrohung der körperlichen Sicherheit einer Person, Verstöße gegen unsere Richtlinien einzuleiten, oder insoweit anderweitig gesetzlich vorgeschrieben.

Sonstiges

Falls ein Dritter alle (oder im Wesentlichen alle) unsere Geschäfte und/oder Vermögenswerte erwirbt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Akquisition an diesen Dritten weitergeben. Eine solche Offenlegung erfolgt jedoch vorbehaltlich und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, einschließlich der DS-GVO.

b. Internationale Übermittlung

UCB übermittelt Ihre personenbezogenen Daten an ihre Konzernunternehmen, einschließlich der Konzernunternehmen außerhalb des EWR. In diesem Fall stützt sich UCB auf „verbindliche Unternehmensregeln der UCB“: UCB’s Binding Corporate Rules.
UCB übermittelt Ihre personenbezogenen Daten auch an bestimmte Drittdienstleister sowohl innerhalb des EWR (darunter solche in Deutschland, Großbritannien und Irland) und außerhalb des EWR (USA).

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an (andere) Drittdienstleister außerhalb der EU (wie vorstehend in diesem Abschnitt 5.b dargelegt) erfolgt entweder:

  • auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln, die zwischen UCB und dem jeweiligen Drittdienstleister vereinbart wurden. Für weitere Informationen zu diesen Standardvertragsklauseln kontaktieren Sie uns bitte wie in obigem Abschnitt 4.b („Wie Sie Ihre Rechte ausüben“) oder
  • auf der Grundlage der Datenschutzschild-Zertifizierung, wenn die Übermittlung an einen Drittdienstleister in den USA erfolgt, der die Datenschutzschild-Zertifizierung erhalten hat.

Weitere Informationen dazu, wie Google Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Google Analytics verarbeitet, finden Sie unter folgendem Link: How Google uses data when you use our partners‘ sites or apps.

c. Links zu Webseiten Dritter

Diese Website enthält unter Umständen Links zu anderen Webseiten, die von Dritten betrieben werden, einschließlich Patientenorganisationen und andere Informationsquellen, Anbieter von Software für Patienten sowie auf bestimmte Websites sozialer Medien wie YouTube, Vimeo usw. Diese Datenschutz-Hinweise gelten nicht für andere Webseiten als diese. Webseiten Dritter unterliegen ihren eigenen Bedingungen. Sie sollten daher stets sorgfältig die Datenschutz- und Cookie-Richtlinien der Webseiten Dritter prüfen, bevor Sie die Weiterleitung zu solchen Webseiten akzeptieren.

Zuletzt aktualisiert am: 06.06.2020